Gesundheits-Shop

Unsere schmackhaften Hildegardrezepte für Sie

 

Liebe Leserinnen und Leser! 

Hier finden Sie unser Hildegard-Rezept des Monats - ein gesunder Tipp für Ihre Hildegardküche. Viele Zutaten zu den einzelnen Rezepten finden Sie in unserem Gesundheits-Shop. Wir wünschen viel Freude beim Nachkochen dieser schmackhaften Rezepturen und guten Appetit!

 

**********************************************************************************************

Dezember:

Weihnachtsessen Seesaibling

       

Zutaten:

2-4 Seesaiblinge (je nach Größe)
600 g Champignons
4 Schalotten
3 Paprika
3 Knoblauchzehen
Petersilie
Dille
Rosmarin
1/8 Weißwein
Zitrone
Olivenöl
Butter
Salz
Pfeffer
Hildegard-Kochgewürzmischung

 

Zubereitung:

Wie bei der Zubereitung der meisten Fischgerichten sind die „3S“ sehr wichtig, das heißt: säubern, säuern, salzen! In dem Fall säuern wir mit Zitronen, in manchen Fällen kann man auch einen milden Essig nehmen.
Die Schalotten fein schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Die blättrig geschnittenen Champignons mit anbraten, zum Schluss die feingehackte Knoblauchzehe und die würflig geschnittenen Paprika dazugeben, kurz durchrösten, Kräuter dazu und vom Herd nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Hildegard-Kochgewürzmischung abschmecken.
Den Saibling säubern (vor allem Innen am Rückgrat), trocken tupfen, säuern, salzen und leicht pfeffern. Alufolie mit Butter bestreichen und die Fülle in die Mitte geben. Den Seesaibling auseinander spreizen und aufrecht darauf setzen. Das Glas Weißwein darüber gießen, die Folie locker schließen und im Herd bei 250° garen. Der Fisch ist gar, wenn man die Rückenflosse leicht ablösen kann. Die genaue Garzeit hängt von der Größe des Seesaiblings ab. Als Beilage passen in Butter geschwenkte Petersilien-Kartoffel. Mit 1-2 Scheiben Zitrone und ein paar Petersilienblättern garnieren. 

Wissenswertes über den Seesaibling:
Nach der letzten Eiszeit wanderte der Seesaibling vor rund 10.000 Jahren aus dem Norden ein, wodurch er ein großes Verbreitungsgebiet hat. Er lebt vorzugsweise in tiefen und kalten Seen und wird je nach Umgebung 25-40 cm groß. Wie alle Salmoniden hat der Seesaibling eine langgestreckte Körperform und eine Fettflosse. Der Rücken kann blau- bis graugrün gefärbt sein, die Flanken sind heller mit runden, hellen Punkten.

 

Gutes Gelingen wünschen die Mitarbeiter von Salvator mundi!

G`schmackiger Gemüsekuchen, den man nach Lust und Laune
mit Gemüse der Saison füllt!
Zuerst den pikanten Quendelmürbteig zubereiten:
1 kg Dinkelfeinmehl, 300 g Butter, 2 TL Salz, 1/2 TL Galgant, 2 EL Quendel,
4 Eier und eventuell 100 ml Milch zu einem eher feuchten Mürbteig
verarbeiten. Den Quendelteig mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Dann den Teig ausrollen und in einer Springform 15 Minuten vorbacken.
In der Zwischenzeit 800 g Gemüse (z. B. Spinat, Mangold, Karotten...)
blanchieren, abseihen, mit Knoblauch, Muskat, Salz, Galgant und Bertram
würzen und dann auf dem vorgebackenen Teigboden verteilen.
Zum Schluss 2 Eier, 1/4 Liter Rahm, Salz, Muskatnuss und
1 EL Dinkelmehl gut verrühren und über das Gemüse geben.
Den Gemüsekuchen bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen. Guten Appetit
    Hier der Link zum praktischen PDF-Download zum Ausdrucken - damit haben Sie das Rezept in der Küche immer bei der Hand >>>

******************************************************************************************** 

Weitere Rezepte finden Sie in 
In unserem Gesundheit-Shop "Kerngesund von Kopf bis Fuß" - finden Sie alles rund um das Heilwissen der Hildegard von Bingen, viele Kräuter, spezielle, gesundheitsfördernde Naturprodukte und ausgewählte Literatur . Sie sind herzlich eingeladen, bequem in unserem Hildegard-Shop zu stöbern und via E-Mail Ihre Gesundheitsprodukte zu bestellen. Nehmen Sie sich Zeit und finden Sie alles für Ihr gesunde Küche. >>> Gesundheit-Shop >>> 
********************************************************************************************